Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Trinkwasser- und Sanitätsversorgung - Sektorbudgethilfe

Beschreibung

"Das Vorhaben zielte auf die Umsetzung des nationalen Programms für Wasser- und Sanitärversorgung für den Zeitraum 2012 bis 2015 ab. Das Programm war Teil der burkinischen Armutsbekämpfungs-Strategie. Eine Begleitmaßnahme sollte die Qualitätssicherung im Bereich der städtischen Wasser- und Sanitärversorgung stärken und die Ausbildung der Fachkräfte für den Betrieb der Versorgungsanlagen in kleinen und mittleren Städten fördern. Die Unterstützung wurde in Form eines Zuschusses direkt in den burkinischen Haushalt eingestellt und floss der Budgetlinie für die städtische Wasserversorgung zu, sie war damit auf diesen Bereich fokussiert. An der Gemeinschafts-Finanzierung beteiligten sich des Weiteren Dänemark, die Europäische Kommission und Schweden."

Gesamtnote: 2

Setzt sich zusammen aus:

Relevanz: 2
Effektivität: 3
Effizienz: 2
Impact: 2
Nachhaltigkeit: 2

Bewertungskriterien & Notenskala

­

LandBurkina Faso
SektorWasserversorgung
Haushaltsmittel  6.550.000 €
Gesamtmittel 6.550.000 €
Jahr Projektabschluss2015

Erläuterungen zur Methodik

Download PDF

Mehr zum Thema

Ländliche Wasserversorgung VIII

Zum Vorhaben

Abwasserentsorgung Kafr El Sheikh

Zum Vorhaben

Wasserver- und Abwasserentsorgung, Pristina II

Zum Vorhaben

Überblick 2019/20

Zum Überblick

Begleitevaluierung

Zur Begleitforschung