Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Inwertsetzung von Talauen II

Beschreibung

Die Talauen in Burkina Faso verfügen über ein beträchtliches Potenzial für die Reisproduktion, den Anbau von Nebensaisongemüse sowie für die Tierhaltung. Ziel des Tiefland-Entwicklungsprogramms in der Region Südwest und in Sissili („Programme d'aménagement des bas fonds dans le Sud-Ouest et la Sissili“ – PABSO) war es, einen Beitrag zur Verbesserung der Nahrungsmittelsicherheit und zur Armutsbekämpfung in ländlichen Gebieten durch eine bessere Ausschöpfung des landwirtschaftlichen Potenzials zu leisten. Das Programm wurde in vier Phasen umgesetzt. Es wurden Wälle auf Feldern angelegt, über die der Wasserfluss in der Regenzeit reguliert und der Grundwasserspiegel zur Verbesserung der Reis- und Gemüseproduktion erhöht wurde. Darüber hinaus wurden im Rahmen des Programms Kleinbauern-Organisationen ins Leben gerufen und gestärkt, eine marktorientierte Infrastruktur zur Verarbeitung von Agrarprodukten geschaffen und die finanzielle Inklusion der Begünstigten ermöglicht.

Gesamtnote: 3

Setzt sich zusammen aus:

Relevanz: 2
Effektivität: 3
Effizienz: 3
Impact: 2
Nachhaltigkeit: 3

Bewertungskriterien & Notenskala

­

LandBurkina Faso
SektorLandwirtschaft & Umwelt
Haushaltsmittel  8.500.000 €
Gesamtmittel 8.500.000 €
Jahr Projektabschluss2015

Erläuterungen zur Methodik

Download PDF

Mehr zum Thema

Privatsektorförderung in der Landwirtschaft-Kleinbewässerung Mount Kenya III

Zum Vorhaben

Verbesserung d.Bewässerungssystems Inv.

Zum Vorhaben

Forstrehabiltierung und nachhaltige Waldbewirtschaftung (Aufforstung VI)

Zum Vorhaben

Überblick 2019/20

Zum Überblick

Begleitevaluierung

Zur Begleitforschung