Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Programm zur Unterstützung der philippinischen Gesundheitsreformagenda

Beschreibung

Das vorliegende Projekt hat die philippinische Regierung bei der Umsetzung ihrer Gesundheitsreformagenda (Health Sector Reform Agenda – HSRA) unterstützt. Zur Stärkung der lokalen Regierungen, die nach der Dezentralisierung im Jahr 1991 für die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung verantwortlich sind, wurden durch das FZ-Darlehen Maßnahmen zur Verbesserung der Leistungserbringung finanziert. Die Maßnahmen umfassten 12 Endkredite sowie leistungsabhängige Zuschüsse an Kommunalverwaltungen, mit denen in insgesamt 21 Gesundheitseinrichtungen Maßnahmen zur Verbesserung des Zugangs zu sowie Maßnahmen zur Erhöhung der Qualität von Gesundheitsdienstleistungen finanziert wurden. Hauptinvestitionen waren die bauliche Sanierung und teilweise Erweiterung der bestehenden Einrichtungen sowie die Beschaffung von medizinischer und nicht-medizinischer Ausrüstung.

Gesamtnote: 2

Setzt sich zusammen aus:

Relevanz: 2
Effektivität: 3
Effizienz: 2
Impact: 2
Nachhaltigkeit: 3

Bewertungskriterien & Notenskala

­

LandPhilippinen
SektorGesundheitswesen & Bevölkerung
Haushaltsmittel  9.820.536,60 €
Gesamtmittel 9.820.536,60 €
Jahr Projektabschluss2017

Erläuterungen zur Methodik

Download PDF

Mehr zum Thema

Programm zur HIV AIDS-Prävention und Förderung der reproduktiven Gesundheit (VP)

Zum Vorhaben

Basisernährung Mutter- und Kindgesundheit III

Zum Vorhaben

Fata-Gesundheitsprogramm

Zum Vorhaben

Überblick 2019/20

Zum Überblick

Begleitevaluierung

Zur Begleitforschung