Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Programm zur Bekämpfung der Tuberkulose III

Beschreibung

Im Rahmen der deutsch-kirgisischen Finanziellen Zusammenarbeit (FZ) werden seit 1998 „Programme zur Bekämpfung der Tuberkulose“, bislang in den Phasen I bis V, durchgeführt bzw. geplant. Die hier evaluierten FZ-Vorhaben betreffen die Phasen III und IV (Laufzeit: 01.2009 – 07.2016). Zentrale Maßnahmen waren der Bau und die Ausstattung eines nationalen TB-Referenzlabors (NRL) in Bischkek. Die Qualitätssicherung erfolgt über eine Partnerschaftsvereinbarung mit dem Supranationalen Referenzlabor in Deutschland. Weitere Maßnahmen umfassten Medikamentenlieferungen sowie die Durchführung von Schulungen für das medizinische Personal des NRL und anderer Labore im Land. Der Neubau einer TB-Einrichtung und die Ausstattung der Stationen für multiresistente Tuberkulose (MDR-TB) sollen nun durch die Anschlussphase TB-V (2008 66 772) abgedeckt werden.

Gesamtnote: 2

Setzt sich zusammen aus:

Relevanz: 1
Effektivität: 2
Effizienz: 2
Impact: 2
Nachhaltigkeit: 3

Bewertungskriterien & Notenskala

­

LandKirgisistan
SektorGesundheitswesen & Bevölkerung
Haushaltsmittel  3.000.000 €
Gesamtmittel 3.000.000 €
Jahr Projektabschluss2017

Erläuterungen zur Methodik

Download PDF

Mehr zum Thema

Programm zur HIV AIDS-Prävention und Förderung der reproduktiven Gesundheit (VP)

Zum Vorhaben

Basisernährung Mutter- und Kindgesundheit III

Zum Vorhaben

Fata-Gesundheitsprogramm

Zum Vorhaben

Überblick 2019/20

Zum Überblick

Begleitevaluierung

Zur Begleitforschung