Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Ländliche Wasserversorgung VIII

Beschreibung

"Im Rahmen eines offenen Programms wurden ländlichen, elektrifizierten Ortschaften (1.000 bis 4.000 Einwohner) in zwei Phasen einfache Trinkwasserversorgungssysteme (sog. HVA-Systeme, d.h. Bohrbrunnen, elektrische Pumpen, Wasserspeicher, Verteilungsnetze, öffentliche Zapfstellen und vereinzelt Hausanschlüsse) finanziert. Aus Restmitteln wurden Sanitäreinrichtungen für Gesundheitszentren und Schulen bereitgestellt. Insgesamt wurden 112 HVA-Systeme realisiert. Die Übernahme des letzten HVA-Systems wurde 2017 realisiert. Eine Begleitmaßnahme zur Hygienesensibilisierung und zur Ausbildung für Bau und Betrieb der Wasserversorgungs- und Sanitäreinrichtungen wurde umgesetzt."

Gesamtnote: 4

Setzt sich zusammen aus:

Relevanz: 2
Effektivität: 4
Effizienz: 3
Impact: 3
Nachhaltigkeit: 3

Bewertungskriterien & Notenskala

­

LandCote d'Ivoire
SektorWasserversorgung
Haushaltsmittel  14.005.200,84 €
Gesamtmittel 14.005.200,84 €
Jahr Projektabschluss2016

Erläuterungen zur Methodik

Download PDF

Mehr zum Thema

Trinkwasser- und Sanitätsversorgung - Sektorbudgethilfe

Zum Vorhaben

Abwasserentsorgung Kafr El Sheikh

Zum Vorhaben

Wasserver- und Abwasserentsorgung, Pristina II

Zum Vorhaben

Überblick 2019/20

Zum Überblick

Begleitevaluierung

Zur Begleitforschung