Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Kommunalentwicklung und Dezentralisierung (Ausbildungsschule)

Beschreibung

Mit dem Bau eines Aus- und Fortbildungszentrums für Verwaltungsbedienstete und gewählte Vertreter der malischen Gebietskörperschaften sollte in Bamako eine dauerhaft funktionierende Einrichtung zur Qualifizierung von Personal auf lokaler und regionaler Ebene entstehen. Durch die verbesserte Qualifikation der kommunalen Bediensteten und Volksvertreter sollten Qualität und Nachhaltigkeit der öffentlichen Dienstleistungen sowie die Qualität der Regierungsführung auf lokaler Ebene gesteigert werden. Mittelbar sollte die verbesserte Bereitstellung von öffentlicher sozialer und wirtschaftlicher Infrastruktur die Lebensbedingungen der Bevölkerung positiv beeinflussen und damit auch ein Beitrag zur Armutsbekämpfung geleistet werden. Das FZ-Vorhaben war eingebettet in das EZ-Programm Kommunalentwicklung und Dezentralisierung.

Gesamtnote: 5

Setzt sich zusammen aus:

Relevanz: 4
Effektivität: 5
Effizienz: 4
Impact: 5
Nachhaltigkeit: 4

Bewertungskriterien & Notenskala

­

LandMali
SektorBildung
Haushaltsmittel  5.000.000 €
Gesamtmittel 5.000.000 €
Jahr Projektabschluss2015

Erläuterungen zur Methodik

Download PDF

Mehr zum Thema

Grundbildungsprogramm

Zum Vorhaben

Stärkung der Resilienz von Flüchtlingen im Kontext der Syrien- Irakkrise III

Zum Vorhaben

Verminderung von Überbelegung in städtischen Schulen

Zum Vorhaben

Überblick 2019/20

Zum Überblick

Begleitevaluierung

Zur Begleitforschung