Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Finanzsektorprogramm, Investition

Gesamtnote: 2

Setzt sich zusammen aus:

Relevanz: 2
Effektivität: 2
Effizienz: 3
Impact: 2
Nachhaltigkeit: 3

Bewertungskriterien & Notenskala

Beschreibung

Das Finanzsektorprogramm unterstützte den Ausbau des nachhaltigen Kreditgeschäfts mit dem Ziel, die Wohnraumsituation privater Haushalte mit geringem bis mittleren Einkommen im ländlichen Raum zu verbessern. Außerdem sollte mit dem Projekt das nationale Finanzsystem gestärkt werden. Neben der Bereitstellung der Refinanzierungsmittel zum Ausbau der Kreditvergabe durch Banken und Mikrofinanzinstitutionen stellte die FZ auch Mittel für eine Begleitmaßnahme bereit: Die privaten Finanzinstitutionen werden durch einen Consultant dabei unterstützt, zielgruppenorientierte Kreditangebote zu entwickeln und effizient und profitabel Kredite an private Haushalte zu vergeben. Zu diesem Zweck wurden dem Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Handel (MEDT) für die Phase I und II des Vorhabens jeweils ein Zuschuss i.H.v. 7 Mio. EUR zur Refinanzierung von qualifizierten Finanzinstitutionen (Fl) und ein Zuschuss i.H.v. 1,0 Mio. für eine Begleitmaßnahme (BM) bereitgestellt.

­

LandTadschikistan
SektorFinanzwesen
Haushaltsmittel  7.000.000 €
Gesamtmittel 7.000.000 €
Jahr Projektabschluss2019

Erläuterungen zur Methodik

Download PDF

Mehr zum Thema

KKMU-Kreditprogramm zur Beschäftigungsförderung

Zum Vorhaben

Begleitevaluierung

Zum Vorhaben

Mikrofinanzlinie (Inv.)

Zum Vorhaben

Überblick 2019/20

Zum Überblick

Begleitforschung

Zur Begleitforschung