Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

China

Der „Global Player“ steht vor großen Herausforderungen

China ist heute wirtschaftlich wie politisch einer der wichtigsten globalen Akteure. Das Land hat mit einem enormen wirtschaftlichen Aufschwung in etwas über drei Jahrzehnten knapp die Hälfte der heute knapp 1,4 Milliarden Einwohner aus der absoluten Armut geführt. Trotz aller Erfolge gibt es aber auch noch wenig entwickelte Gebiete. Nach internationaler Klassifikation ist China nach wie vor ein Entwicklungsland. Jenseits der modernen Metropolen im Osten leben rund 596 Millionen Menschen in ländlich geprägten Regionen und auch weiterhin rund 27 Millionen unter der internationalen Armutsgrenze. Hohe Belastungen der Umwelt und verbreitete Korruption sind zentrale Probleme. Um zeitgemäße Lösungen für seine Herausforderungen zu finden, fragt China auch internationale Unterstützung nach. Beispielhaft hierfür unterstützt die KfW Entwicklungsbank gemeinsam mit der Asian Development Bank (ADB) China bei der Emissionsminderung im Großraum Peking, Tianjin und Hebei. Im Kern sieht das Programm einen wesentlich geringeren Verbrauch von Kohle, den Ausbau der erneuerbaren Energien und den öffentlichen Verkehrsmitteln sowie die Schaffung alternativer Arbeitsplätze vor. Durch Förderung von Ausbildung sollen die Arbeiter der Schwerindustrie neue Jobs erhalten, wenn ihre Werke stillgelegt werden müssen.

Landkartenausschnitt China

Weiterführende Informationen

Transparenz-Portal

Erfahren Sie mehr über unsere Projekte in China und deren Wirkungen.

Weiterlesen

Kontakt

KfW Office China

Direktor KfW Büro: Dr. Wolfram Erhardt

1170, Sunflower Tower

Chaoyang District

No. 37 Maizidian Street

100025 Peking

Volksrepublik China

Telefon

+86 (10) 85 27 51 71

Fax

+86 (10) 85 27 51 75

E-Mail

kfw.beijing@kfw.de