Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Afghanistan Reconstruction Trust Fund, Tranchen XVII

Beschreibung

Der von der Weltbank treuhänderisch verwaltete multilaterale Afghanistan Reconstruction Trust Fund (ARTF) unterstützt seit 2002 die Regierung der Islamischen Republik Afghanistan bei den Bemühungen zum zivilen Wiederaufbau und zur Stabilisierung des Landes. ARTF wurde als entwicklungspolitische Ergänzung zu der International Security Assistance Force (ISAF) geschaffen, die in den Jahren 2002-2013 versucht hatte, mit militärischen Mitteln den Wiederaufbau des nach Jahrzehnten durch Bürgerkrieg und Terrorismus zerstörten Landes zu gewährleisten. Auch nach Beendigung der ISAF-Mission sollten die aus dem ARTF finanzierten Maßnahmen die Etablierung handlungsfähiger staatlicher Strukturen in Afghanistan unterstützen. In dem Fonds wurden die Geberbeiträge für den Wiederaufbau Afghanistans gebündelt; zudem diente er hierdurch auch als Mechanismus für die Koordinierung der verschiedenen Entwicklungsinitiativen der afghanischen Regierung und der internationalen Gebergemeinschaft.

Gesamtnote: 3

Setzt sich zusammen aus:

Relevanz: 2
Effektivität: 2
Effizienz: 2
Impact: 2
Nachhaltigkeit: 3

Bewertungskriterien & Notenskala

­

LandAfghanistan
SektorSonstiges
Haushaltsmittel  80.000.000 €
Gesamtmittel 80.000.000 €
Jahr Projektabschluss2018

Erläuterungen zur Methodik

Download PDF

Mehr zum Thema

Reformprogramm "Unterstützung des Friedensprozesses Phase IV"

Zum Vorhaben

Gaza Wiederaufbau - Zusatzfinanzierung zum Kommunalentwicklungsprogramm (MDLF VI)

Zum Vorhaben

Unterstützung von Flüchtlingen und aufnehmenden Gemeinden

Zum Vorhaben

Überblick 2019/20

Zum Überblick

Begleitevaluierung

Zur Begleitforschung