Nachhaltiger Waldschutz

Wirtschaftliches Wachstum, steigende Bevölkerungszahlen, zunehmender Wohlstand und verstärkte Nachfrage nach Land und natürlichen Ressourcen erhöht den Druck auf zusammenhängende natürliche Lebensräume und Ökosysteme in Laos.
Ziel der FZ-Maßnahme ist es, in ausgewählten Naturräumen (Nationalparks und Ökokorridore) ein effektives Management einzuführen, das einen Beitrag zum Schutz der biologischen Vielfalt in Wald-Ökosystemen leistet sowie zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Bevölkerung, die direkt von den Ressourcen ausgewählter Nationalparks und Korridore abhängt.
Die FZ-Maßnahme umfasst drei Komponenten: Erstens werden Nationalparkverwaltungen, staatliche Behörden auf nationaler, Provinz- und Distriktebene sowie ländliche Gemeinden im Management und der Planung ausgewählter Nationalparks und Ökokorridore unterstützt. Zweitens wird die Umsetzung von Rechtsvorschriften in der Projektregion unter Einbindung und Stärkung lokaler Strukturen gefördert sowie drittens geeignete Investitionen und Aktivitäten zum nachhaltigen Land- und Forstmanagement finanziert.
Die Zielgruppe des Vorhabens ist die in den ausgewählten Naturräumen lebende, ländliche Bevölkerung. In diesen Naturräumen, die die nationalen Schutzgebiete Hin Namno, Nam Kan und Nam Ha umfassen, werden voraussichtlich etwa 70.000 Menschen vom FZ-Modul profitieren.
Das Gesamtvolumen der FZ-Maßnahme wird auf rd. 17,5 Mio. EUR geschätzt. Die Finanzierung erfolgt durch einen FZ-Zuschuss in Höhe von bis zu 15,5 Mio. EUR und einen laotischen Eigenbeitrag in Höhe von ca. 11 % (etwa 2 Mio. EUR).

Land / Region / Institution Laos
Nummer 29893
Schwerpunkt Umwelt und Klima
Sektor 41030 - Biodiversität
Finanzierungsinstrument Zuschuss / Darlehen aus Haushaltsmitteln
Weitere Geber -
Deutscher Finanzierungsbeitrag 6,0 Mio. EUR
Status aktiv
Auftraggeber BMZ
Projektpartner MINISTRY OF AGRICULTURE AND FO RESTRY, DEPT. OF FORESTRY
Zuständige Abteilung Ostasien und Pazifik

Kontakt

Noch Fragen?