Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Staatssekretär Martin Jäger, BMZ, besucht die KfW

Meldung vom 21.03.2019 / KfW Entwicklungsbank

Am 19. März 2019 hat Martin Jäger, Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), für einen ganzen Tag die KfW besucht. Im Rahmen intensiver Gespräche tauschte er sich mit dem Management wie auch den Mitarbeitern der KfW Entwicklungsbank zu aktuellen Themen der Zusammenarbeit aus. Begrüßt wurde er von Prof. Dr. Joachim Nagel, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe und dort zuständig für den Geschäftsbereich KfW Entwicklungsbank. Neben einer Bestandsaufnahme des aktuellen Engagements ging es auch um Fragen der künftigen Ausrichtung der Entwicklungszusammenarbeit in einer Welt in rasantem Wandel. Hier birgt nicht zuletzt die Digitalisierung große Herausforderungen – für die die KfW jedoch gut aufgestellt ist. Davon konnte sich Staatssekretär Jäger bei einem Rundgang durch das InnoLab der KfW überzeugen, bei dem ihm das Leistungsspektrum der Finanziellen Zusammenarnbeit sowie vielversprechende Ansätze innovativer Projektarbeit vorgestellt wurden.

Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KfW hatten Gelegenheit, mit dem Staatssekretär ins Gespräch zu kommen. Bei einem Entwicklungsforum am Nachmittag vermittelte Martin Jäger den zahlreich erschienenen Beschäftigten der Frankfurter Zentrale wie auch der Außenbüros einen Überblick aus der Perspektive des Ministeriums, und stellte sich in der anschließenden Diskussion den engagierten Fragen seines Publikums. Hier konnte er als ehemaliger deutscher Botschafter in Afghanistan eine besondere Erfahrung ins Spiel bringen: Gerade die KfW sei ihm aus dieser Zeit in positiver Erinnerung geblieben, da sie durch eine hochprofessionelle Unterstützung an einem besonders sensiblen Einsatzort einen Beitrag für mehr Sicherheit geleistet habe. Auf dem Podium mit Prof. Nagel sowie Marc Engelhardt, Abteilungsleiter für Strategie, Kommunikation und Nachhaltigkeit, betonte er mehrfach das konstruktive Verhältnis, das ihn auch jetzt mit der KfW verbinde. Eine gute Ausgangsbasis, um das Zusammenspiel zwischen Ministerium und KfW auch in Zukunft erfolgreich fortzuführen und auszubauen.

Kontakt

KfW Entwicklungsbank

Telefon

069 74 31-42 60

E-Mail

info@kfw-entwicklungsbank.de