Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Namibia

Arm und Reich

Namibia ist zweieinhalb Mal so groß wie Deutschland, wird aber nur von rund zwei Millionen Menschen bewohnt. Es ist eines der am dünnsten besiedelten Länder der Welt - der wirtschaftliche Binnenmarkt ist daher sehr klein. Vor allem in entlegenen Gebieten entstehen für Infrastruktur wie Straßen, Schulen und Gesundheitszentren jedoch hohe Kosten. Namibia ist gespalten in eine kleine wohlhabende Oberschicht und eine große, überwiegend schwarze Bevölkerungsmehrheit, die in Armut lebt. Die Schere zwischen Reichen und Armen ist in kaum einem anderen Land der Erde so groß wie hier. Gleichzeitig ist Namibia stabil und demokratisch, eine wichtige Voraussetzung für nachhaltige Entwicklung. Als frühere deutsche Kolonie erhält Namibia durch die Entwicklungszusammenarbeit die höchste Unterstützung pro Kopf von allen deutschen Partnerländern.

Namibia Landkarte

Weiterführende Informationen

Transparenz.-Portal

Erfahren Sie mehr über unsere Projekte in Namibia und deren Wirkungen.

Weiterlesen

Kontakt

KfW Office Windhoek

Direktor KfW Büro: Dr. Uwe Stoll

Schwerinsburg St. 7

P.O. Box 21223

Windhoek

Namibia

Telefon

+264 61 411400

Fax

+264 61 22 39 56

E-Mail

kfw.windhoek@kfw.de