Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Brasilien

Globaler Partner beim Schutz von Klima und Biodiversität

Karte von Brasilien

Brasilien ist ein bedeutendes Schwellenland, das sich vor großen Herausforderungen sieht, sein gewaltiges Potential in Wert zu setzen. Das größte und bevölkerungsreichste Land Lateinamerikas zählt zu den wichtigsten Volkswirtschaften der Welt und verfügt über die größte Arten¬viel¬falt, riesige Tropenwälder und mit dem Amazonas den wasser¬reichsten Fluss der Welt. Wegen seiner Schlüsselrolle beim Klimaschutz und der weltweiten wirtschaftlichen Entwicklung zählt Brasilien zu den acht globalen Partnern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit.

Brasilien hat aufgrund seines enormen wirtschaftlichen Fortschritts einen hohen Energiebedarf. Für den weltweiten Klimaschutz ist es notwendig, dass die Energie nachhaltig erzeugt und möglichst effizient genutzt wird. Der Energiekonsum erfolgt zu großen Teilen in den wachsenden Städten des Landes, in denen mittlerweile fast 90 % der Bevölkerungen lebt. Dabei sind brasilianische Städte jedoch nicht nur große Treibhausgasemittenten, sondern aufgrund der Dichte an Menschen und Infrastruktur auf engstem Raum, sind sie auch mit am stärksten von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen. Gleichzeitig ist der Tropenwald- und Ressourcenschutz eine wichtige Aufgabe, denn die fortschreitende Entwaldung ist weiterhin Anlass zur Sorge. Über 60% der aktuellen Treibhausgasemissionen Brasiliens werden durch extensive Landwirtschaft, Abholzung und Waldbrände verursacht. Die KfW unterstützt Brasilien im Auftrag der Bundesregierung beim Schutz der Tropenwälder, der klimafreundlichen Erzeugung und Nutzung von Energie und der nachhaltigen Stadtentwicklung.

Kontakt vor Ort

KfW Office Brasília

Direktorin KfW-Büro: Adelheid Knäble de Revollo
SCN Quadra 1
Brasília Trade Center
Sala 1706
70711-902 Brasília-DF
Brasilien

Telefon: +55 61 33 28 00 49
Fax: +55 61 33 28 07 49

Projektdatenbank

Unser weltweites Engagement

Publikationen