Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Türkei

Ein Land im Spannungsfeld zwischen Europa, Asien und Nahost

Karte der Türkei

Die Türkei ist mit jährlich durchschnittlich 300 Mio. EUR Zusagen ein wichtiges Kooperationsland der KfW Entwicklungsbank. Geographisch, wirtschaftlich und politisch ist die Türkei Bindeglied zwischen Europa, Asien und Nahost. Zudem grenzt sie an mehrere konfliktträchtige Regionen.

Seit der Krise in Syrien steigt der Flüchtlingsanteil an der Gesamtbevölkerung in der Türkei stetig, Anfang 2019 lebten über 3,5 Mio. syrische Flüchtlinge in der Türkei. Im Auftrag von BMZ und EU fördert die KfW Projekte, die syrischen Flüchtlingen in der Türkei durch schulische und berufliche Ausbildung sowie entsprechende Infrastruktur eine Zukunftsperspektive verschaffen, und gleichzeitig die einheimischen Gemeinden bei der Bewältigung des immensen Bevölkerungswachstums unterstützen.

Ferner finanziert die KfW – vorwiegend mit Marktmitteln - über Partnerbanken Umwelt- und Klimaschutz und fördert kleine und mittlere Unternehmen.

Kontakt vor Ort

KfW Office Ankara

Direktor KfW-Büro: Frank Bellon
Pak Sokak No: 1/75
06540 Çankaya Ankara
Türkei

Telefon: +90 312 428 84 15
Fax: +90 312 428 84 16

Projektdatenbank

Unser weltweites Engagement

Publikationen