Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Aserbaidschan

Aufstieg zu einer Rohstoff-Macht

Seinen wirtschaftlichen Aufschwung verdankt Aserbaidschan seinen großen Erdöl- und Erdgasvorkommen. Keine Volkswirtschaft wuchs zwischen 2002 und 2008 schneller als die Aserbaidschans. Mittlerweile gehört das Land am Kaspischen Meer zu den zehn wichtigsten Rohöllieferanten Deutschlands. Allerdings ist die Wirtschaft in Aserbaidschan stark von der Öl- und Gasindustrie abhängig. Deshalb besteht eine der Aufgaben der KfW Entwicklungsbank darin, den Finanzsektor zu stärken und damit die Entwicklung von kleineren Unternehmen anzukurbeln. Auch unterstützt die KfW die kommunalen Behörden dabei, die Trinkwasser- und Abwassersysteme instand zu setzen. Die Verbesserung der Energieeffizienz sowie die Energieerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen stehen ebenfalls im Fokus der Zusammenarbeit mit dem südkaukasischen Land.

Landkarte von Aserbaidschan mit der Hauptstadt Baku

Weiterführende Informationen

Transparenz-Portal

Erfahren Sie mehr über unsere Projekte in Aserbaidschan und deren Wirkungen.

Weiterlesen

Kontakt

KfW Office Baku

Direktor KfW Büro: Dr. Klaus Veigel

Winter Plaza

Mirzaga Aliyev Str. 210

2.Stock

1014 Baku

Aserbaidschan

Telefon

+99 412 599 91 27

E-Mail

kfw.baku@kfw.de