Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Soziale Sicherung

Auffangnetz für Arme

Modelle der sozialen Sicherung schützen die Bevölkerung vor Grundrisiken wie Krankheit, Unfall, Alter oder auch vor dramatischen Einkommensverlusten. All das kann Menschen in extreme Armut führen. Allerdings leben etwa 4 Mrd. Menschen weltweit ohne jegliche Absicherung gegen die vielfältigen Risiken, die das Leben birgt, also etwa im Alter, bei Krankheit, oder Arbeitslosigkeit. Bauern etwa sind häufig Preisschocks, Dürren oder Überflutungen ausgesetzt. Den Betroffenen drohen dann schnell Verarmung und Hunger, zugleich fehlt ihnen in dieser Lage die Fähigkeit, sich selbst zu helfen. Die KfW Entwicklungsbank setzt mit ihren Projekten zum Aufbau sozialer Sicherungssysteme genau da an und befähigt Menschen auf diese Weise, sich selbst aus der Not zu befreien.

Mehr zu diesem Thema   (PDF, 239 KB, nicht barrierefrei)

Projektdatenbank

Unser weltweites Engagement

Publikationen