Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Klima

Dem Klimawandel begegnen

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Er bringt tiefgreifende wirtschaftliche und gesellschaftliche Veränderungen mit sich, die bereits jetzt weltweit spürbar sind. Er trifft alle Volkswirtschaften. Entwicklungsländer sind jedoch deutlich stärker bedroht als die Industrie- und Schwellenländer – die Hauptverursacher des Klimawandels. Die Vereinten Nationen haben sich 2015 mit dem Pariser Abkommen das Ziel gesetzt, den Anstieg der durchschnittlichen globalen Erwärmung auf deutlich unter 2°C, wenn möglich 1,5°C, zu begrenzen. Auch in ihren „Sustainable Development Goals“ (Agenda 2030) fordern sie „dringendes Handeln zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen“ (Ziel 13).

Die KfW Entwicklungsbank trägt zur Erreichung dieser Ziele bei, indem sie im Auftrag der Bundesregierung Projekte zur Emissionsminderung und Anpassung an den Klimawandel fördert. Von den Neuzusagen in Höhe von 8,7 Mrd. EUR im Jahr 2018 entfielen 5,1 Mrd. EUR (58 %) auf den Klima- und Umweltschutz.

Mehr zu diesem Thema   (PDF, 258 KB, nicht barrierefrei)

Projektdatenbank

Unser weltweites Engagement

Publikationen