Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Frieden

Gewaltkonflikte verhindern

Fragilität, Konflikt und Gewalt sind zentrale Hemmnisse für ökonomische und soziale Entwicklung, da die betroffenen Staaten ihre Aufgaben nur begrenzt erfüllen können: Sie gewährleisten die Grundversorgung der Bevölkerung mit sozialen Diensten nicht mehr. Ihre Institutionen sind nur unzureichend politisch legitimiert. Das Gewaltmonopol des Staates wird nicht durchgesetzt. Und auch wenn bewaffnete Konflikte beendet werden, droht häufig ein neuer Ausbruch von Gewalt.

Die KfW Entwicklungsbank engagiert sich daher für die Krisenprävention und unterstützt Staaten nach dem Ende von Gewaltkonflikten bei der dauerhaften Friedenssicherung.

Projektdatenbank

Unser weltweites Engagement

Publikationen