Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Bildung

Wissen als Wettbewerbsvorteil

"Bildung für Alle!" Diese Forderung ist seit den 90er Jahren gültig. Spätestens mit den Millennium Development Goals sowie den seit 2015 gültigen Sustainable Development Goals (SDG’s) der Vereinten Nationen ist diese Aussage zunehmend ins Zentrum der internationalen Aufmerksamkeit gerückt. Aber auch 2016 besuchen derzeit ca. 263 Millionen Kinder keine Grund- bzw. Sekundarschule. 25 Mio. Kinder werden nie in eine Schule gehen, wobei insbesondere Mädchen betroffen sind. Hinzu kommt eine häufig mangelhafte Ausbildungsqualität und oftmals unzureichende Ausstattung in den Bildungsstätten. Insbesondere in Nordafrika und im Nahen Osten, aber auch in Afrika, zeigt sich die Dringlichkeit, die zahlreichen jungen Menschen durch Bildung in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Dies setzt zwangsläufig eine qualitativ hochwertige Berufs- und Hochschulbildung voraus. Dementsprechend leitet sich das internationale Bildungsziel ab: Bis 2030 inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung sicherzustellen und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle zu fördern.

Die KfW Entwicklungsbank engagiert sich vor allem in der Grundbildung, der beruflichen Bildung und in der Förderung von Hochschulen. Denn Bildung ist der Schlüssel im Kampf gegen Armut und zur Gestaltung einer menschenwürdigen, nachhaltigen Entwicklung.

Weiterführende Informationen

Transparenz-Portal

Erfahren Sie mehr über unser Engagement und die Wirkungen unserer Vorhaben

Weiterlesen

Link-Tipp

BMZ-Themenseite

Kontakt

KfW Entwicklungsbank

Telefon

069 74 31-42 60

E-Mail

info@kfw-entwicklungsbank.de