Tipp: Aktivieren Sie Javascript, damit Sie alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Armut und Empowerment

Gleiche Entwicklungschancen für alle

Armutsbekämpfung ist ein wichtiges Ziel der Entwicklungszusammenarbeit. Aber was ist Armut? Armut ist komplex und vielschichtig. Sie umfasst fehlendes Einkommen, aber auch eingeschränkten Zugang etwa zu Gesundheitsdienstleistungen, Bildung sowie mangelnde persönliche Sicherheit. Diskriminierungsfreiheit erleichtert den Weg aus der Armut. Diskriminierungsfreiheit bedeutet, dass Frauen und Männer, alte und junge Menschen, verschiedene Ethnien dieselben Entwicklungschancen erhalten. Und dass vernachlässigte Bevölkerungsgruppen in ihren Kompetenzen und Fähigkeiten gestärkt werden, um der Armut zu entkommen. Unabdingbar hierfür sind tragfähige Organisationen und förderliche Rahmenbedingungen.

Die KfW Entwicklungsbank fördert daher den Auf- und Ausbau von kompetenten Partnern und Strukturen (Capacity Development) und stärkt die Eigenverantwortung der Partner bei der Planung und Umsetzung von Vorhaben. Sie richtet ihre Vorhaben auf Armutsminderung und strikte Beachtung der Menschenrechte, einschließlich der Frauenrechte, aus.

Weiterführende Informationen

Projektdatenbank

Erfahren Sie mehr über die Projekte der KfW Entwicklungsbank.

Weiterlesen

Link-Tipp

BMZ-Themenseiten

Kontakt

KfW Entwicklungsbank

Telefon

069 74 31-42 60

E-Mail

info@kfw-entwicklungsbank.de